Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beim Abbiegen übersehen

Unfall in Berchtesgaden: Mofafahrer (15) verletzt

+

Berchtesgaden - Bei einem Kreuzungsunfall wurde am Donnerstag ein 15-jähriger Mofafahrer verlertzt.

Update, 5.45 Uhr - Pressemeldung BRK BGL

Am Donnerstagabend ereignete sich gegen 20 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein 15-jähriger Schönauer mit seinem Mofa von einem Auto erfasst und dabei mittelschwer verletzt wurde. Eine 76-jährige Schönauerin wollte mit ihrem Subaru Forester von der Königsseer Straße nach links in die Vorderbrandstraße abbiegen. Dabei hat sie den jungen Mofafahrer übersehen, der gerade in Richtung Berchtesgaden auf der vorfahrtsberechtigten Straße unterwegs war, worauf es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß gekommen ist

Ersthelfer, darunter eine Notfallsanitäterin, die gerade von ihrem Dienst nach Hause fuhr, leisteten dem Jungen sofort Erste Hilfe und setzten einen Notruf ab. Die Leitstelle Traunstein schickte dann umgehend einen Rettungswagen vom Berchtesgadener Roten Kreuz sowie die Feuerwehr Berchtesgaden zur Unfallstelle los. Nach medizinischer Erstversorgung wurde der Mofafahrer, mit mittelschweren Verletzungen, zur weiteren Behandlung ins Salzburger Unfallkrankenhaus gebracht. Die Fahrerin des Subaru wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

Die Feuerwehr sicherte mit zwanzig Einsatzkräften und vier Fahrzeugen die Unfallstelle ab, reinigte die Fahrbahn und regelte während der Unfallaufnahme den Verkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbei. Beamte der Berchtesgadener Polizei waren zur genauen Klärung des Unfallhergangs vor Ort.

Pressemeldung BRK BGL

Erstmeldung

Pressemeldung im Wortlaut

Am Donnerstag, den 30. Mai, gegen 20 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Königsseer Straße / Vorderbrandstraße ein Verkehrsunfall bei dem ein 15-jähriger Mofafahrer aus Schönau am Königssee verletzt wurde.

Eine 76-jährige Schönauerin wollte mit ihrem Pkw von der Königsseer Straße nach links in die Vorderbrandstraßeabbiegen. Hierbei übersah sie den entgegenkommenden und vorfahrtsberechtigen Mofafahrer, wodurch es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoßder beiden Fahrzeuge kam.

Durch den Unfall wurde der 15-jährige Mofafahrer verletzt und wurde nach medizinischer Erstversorgung in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Die Pkw-Fahrerinblieb unverletzt. An beiden Unfallfahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von mehreren Hundert EUR.Während der Unfallaufnahme musste die Königsseer Straße einseitig gesperrt werden. Neben der Polizei und dem Roten Kreuz, war die Feuerwehr Berchtesgaden mit vier Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz, die neben der technischen Hilfeleistung auch die Fahrbahnsäuberung übernahm. Die weiteren Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache übernahm die Polizeiinspektion Berchtesgaden.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Kommentare