In der Bergwerkstraße

Auffahrunfall: Zwei Buben (8 und 11) und 60-Jährige verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
1 von 8
2 von 8
3 von 8
4 von 8
5 von 8
6 von 8
7 von 8
8 von 8

Berchtesgaden – Am Dienstagabend gegen 18.15 Uhr hat sich auf der Bergwerkstraße Höhe der Schießstättbrücke ein Auffahrunfall mit drei Autos ereignet.

Nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes wurden drei Menschen leicht verletzt, darunter zwei acht und elf Jahre alte Buben und eine 60-jährige Frau.

Die Leitstelle Traunstein schickte zwei Rettungswagen des Roten Kreuzes aus Berchtesgaden und Bad Reichenhall zum Unfallort. Ein zweiter Rettungswagen aus Berchtesgaden kam mit Patienten an der Unfallstelle vorbei; die Besatzung kümmerte sich um die Verletzten und forderte die Feuerwehr nach.

Die Patienten und die Mutter der beiden Buben wurden zur weiteren Untersuchung ins Salzburger Landeskrankenhaus und in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden sicherte die Unfallstelle ab, regelte den Verkehr und reinigte die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen.

Pressemitteilung BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare