Schwerverkehrskontrollen bei Berchtesgaden

Polizei zieht zwei Lastwagen auf der B20 aus dem Verkehr

Berchtesgaden - Die Polizei Berchtesgaden hat am Donnerstagnachmittag im Bereich Winkl Verkehrskontrollen an Lastwagen durchgeführt.

Die Pressemitteilung der Polizei Berchtesgaden im Wortlaut


Am Nachmittag des 5. November führten Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden eine Schwerverkehrskontrolle auf der B20 im Bereich Winkl durch. Dabei wurde ein besonderes Augenmerk auf die Einhaltung der Sozialvorschriften und auf die Ladungssicherung gelegt. Bei der Kontrolle mussten insgesamt zwei Fahrzeugführer beanstandet werden.

Bei einem österreichischen Fahrer wurde festgestellt, dass seine Ladung ohne jegliche Sicherung auf der Ladefläche lag. Nachdem er seine Ladung gesichert hatte, konnte er seine Fahrt fortsetzen. Ihn erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 60 Euro.


Bei einem weiteren Fahrer wurde festgestellt, dass er das eingebaute Kontrollgerät nicht benützte, da er die Handwerkerregelung in Anspruch nehmen wollte. Die Handwerkerregelung konnte er jedoch nicht in Anspruch nehmen, da er mehr als 100 km von seinem Firmensitz entfernt war, sodass er einen Nachweis über die Lenk- und Ruhezeiten der letzten 28 Tage erbringen musste.

Die Anzeige wird zur Verfolgung der Ordnungswidrigkeit an das zuständige Gewerbeaufsichtsamt weitergeleitet. Ihn erwartet nun ein Bußgeld im vierstelligen Bereich.

Die Pressemitteilung der Polizei Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © Jonas Güttler/dpa

Kommentare