Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach Platz 14 im Slalom von Levi

CJD Schülerin Emma Aicher für Olympischen Spiele in Peking nominiert

Nach Platz 14 im Slalom von Levi und Platz 13 in Kranjska Gora war die Norm formal schon erfüllt.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Berchtesgaden - Am gestrigen Mittwoch gab es dann endlich Gewissheit. Die 18-jährige CJD Schülerin wurde offiziell vom DOSB für die olympischen Spiele in Peking nominiert. Nach einer erfolgreichen Saison mit mehreren guten Platzierungen im Weltcup sowie einigen Erfolgen im Europacup darf sich Emma Aicher nun auf ihre ersten olympischen Spiele freuen. Bis dorthin heißt es noch die Vorbereitung sowie einige Corona-Tests gut überstehen und schon kann dem Debüt bei diesem sportlichen Highlight nichts mehr im Wege stehen. Das gesamte CJD Team wünscht viel Erfolg in China.

Pressemitteilung CJD Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare