Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wintervortragsreihe am Donnerstag, 5. Januar 2017 – Blick in den Sternenhimmel über Berchtesgaden

Einmal Berchtesgaden – Weltall und zurück

+
Watzmann und Mond

Berchtesgaden - Ein Blick in den Sternenhimmel ist ein faszinierender Moment: Was leuchtet dort oben? Welche Sterne, Planeten und Sternbilder kann man hoch über dem Berchtesgadener Land erkennen?

Wo liegen die Unterschieden zwischen Kometen, Asteroiden und Meteoriten? Und welchen Einfluss hat der Mond auf unser Leben auf der Erde?

Marco Sproviero aus München verrät die Geheimnisse unseres Sonnensystems, erklärt Mond und Sterne unserer Milchstraße und wagt einen Blick in ferne Galaxien.

Die Veranstaltung „Einmal Berchtesgaden – Weltall und zurück“ beginnt am Donnerstag, 5. Januar, um 19 Uhr im Nationalparkzentrum „Haus der Berge“ in Berchtesgaden, Hanielstraße 7.

Der Eintritt ist frei. Bei klarem Himmel ist ein „Live-Blick“ in den Sternenhimmel mittels Teleskop möglich.

Pressemitteilung Nationalpark Berchtesgaden

Kommentare