Polizei warnt in Berchtesgaden

Dreiste Betrüger verlangen völlig überhöhte Preise!

Berchtesgaden - Die Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche. Bei Haustürgeschäften wird Ware zu völlig überhöhten Preisen verkauft. Vor allem ältere Menschen stehen im Fokus der Betrüger.

Nachdem zurückliegend bereits vor betrügerischen Telefonanrufen von angeblichen Polizeibeamten gewarnt wurde, wurde im Raum Berchtesgaden eine neue Betrugsmasche bei einem sogenannten Haustürgeschäft festgestellt. Hierbei werden ebenfalls wieder ältere Mitbürger als Opfer ausgewählt, um minderwertige Ware zu völlig überhöhten Preisen anzubringen. 

Zuletzt wurden einer 92-jährigen Berchtesgadenerin von einem bisher unbekannten Pärchen astronomische Texte und Bilder zum Bestellen angeboten. Nach kurzer Zeit erhielt die Frau ein Päckchen mit einer in Samt eingelegten Box, deren Inhalt aus sogenannten Nachdrucken, einem Buch und einer spanischen Urkunde über eine angeblich limitierte Auflage bestand. Die beiliegende Rechnung belief sich dann aber auf 1.998 Euro. Gegen die Vertreiberfirma wurde Anzeige wegen Betruges erstattet. 

Die Polizeiinspektion Berchtesgaden bittet deshalb insbesondere ältere Mitbürger um Vorsicht bei solchen Haustürgeschäften. Im Zweifel kann hier jederzeit bei der Polizei nachgefragt werden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser