Berchtesgadener Künstlerbund stellt aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Wer sich für Kunst und Natur interessiert, für den ist ein Besuch der Ausstellung des Berchtesgadener Künstlerbundes das Richtige. Am Freitag wird diese eröffnet.

Vom 27. Juni bis 28. Juli zeigt der Berchtesgadener Künstlerbund im Nationalparkzentrum „Haus der Berge“, Hanielstraße 7 in Berchtesgaden, eine vielseitige Ausstellung. Die Mitglieder des Künstlerbundes arbeiten in verschiedenen Techniken wie Bildhauerei, Malerei, Fotografie und Video.

Christoph Merker, Vorsitzender des Berchtesgadener Künstlerbundes, freut sich auf die Ausstellung: „An der Natur kommt kein Künstler vorbei, irgendwie schleicht sie sich immer ins Bild“. Daher ist es aus seiner Sicht fast eine Notwendigkeit, dass der Künstlerbund seine Arbeiten im Nationalparkzentrum präsentiert. Merker ergänzt: „Kunst schärft die Sinne, weckt Gefühle und lässt uns Neues entdecken. Darüber hinaus lehrt sie uns, unsere Umwelt mit anderen Augen zu sehen.“

Die Ausstellung wird am Freitag, den 27. Juni um 19 Uhr, im Rahmen einer öffentlichen Vernissage eröffnet und ist zu den Öffnungszeiten des „Haus der Berge“ kostenfrei im ersten Obergeschoss zu besichtigen.

Pressemitteilung Nationalpark Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © Passens

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser