Pressemitteilung Special Olympics Deutschland e.V.

Special Olympics Berchtesgaden 2020

+
Staatsministerin Michaela Kaniber mit den Berliner Special Olympics Athleten Michaela Arndt, Renaldo Montoya und Robert Herberg am Berchtesgadener Stand auf der Grünen Woche in Berlin.

Berchtesgaden - Berchtesgaden präsentiert sich auf der Grünen Woche in Berlin auch mit den Nationalen Winterspielen.

Wenn es in diesen Tagen und Wochen um das Berchtesgadener Land und den Sport geht, dann sind die Nationalen Winterspiele von Special Olympics Deutschland in aller Munde. Vom 2. bis 6. März gehen im Berchtesgadener Land unter dem Motto "Gemeinsam stark" mehr als 900 Athletinnen und Athleten mit geistiger Behinderung sowie ihre Unified Partnerinnen und Partner in acht Sportarten an den Start. Die Veranstaltung steht unter Schirmherrschaft des Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder.


So ist es für die Berchtesgadener Land Tourismus GmbH (BGLT) auch auf der Grünen Woche in Berlin selbstverständlich, auf das sportliche Großereignis hinzuweisen. Prominente Unterstützung gab es heute durch Michaela Kaniber, Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, die den Stand in der Bayernhalle (Halle 22b) besuchte und sich dort mit Berliner Special Olympics Athletinnen und Athleten traf.

"Es ist eine Ehre für das Berchtesgadener Land, Gastgeber für diese bundesweit wichtige Veranstaltung zur Inklusion zu sein.Nach Garmisch-Partenkirchen 2013 und Inzell 2015 finden die Special Olympics Winterspiele nun erneut in Bayern statt. Als Landwirtschafts- und Ernährungsministerin gefällt mir besonders, dass dabei die gesunde Ernährung der Athleten eine besondere Rolle spielen wird. Ich wünsche den Athleten ein erfolgreiches Training", sagte Ministerin Kaniber.


Bei den Nationalen Winterspielen 2020 im Berchtesgadener Land werden die acht Sportarten Eiskunstlauf, Short Track, Ski Alpin, Ski Langlauf, Snowboard, Floorball, Schneeschuhlauf und Stocksport ausgetragen, dazu kommt das für alle offene Wettbewerbsfreie Angebot.

Gemeinsam mit den 900 Aktiven, den Betreuenden, mit Familienangehörigen, den freiwilligen Helferinnen und Helfern und den Gästen werden etwa 3.000 Teilnehmende in die Nationalen Winterspiele einbezogen.

Für ihre Wettbewerbe und Veranstaltungen können die Special Olympics Athletinnen und Athleten attraktive Sportstätten der Wintersportregion nutzen. Das SOD-Gesundheitsprogramm "Healthy Athletes®", Angebote für Familien, das Special Olympics Festival im Kurgarten, die Eröffnungs- und die Abschlussveranstaltung, die Athletendisko, ein Tandem-Helfer-Programm sowie weitere inklusive Projekte gehören ebenfalls zur umfangreichen Agenda der Special Olympics Berchtesgaden 2020.

Zuschauerinnen und Zuschauer sind herzlich willkommen, Interessierte können sich auf vielfältige Weise in die Veranstaltung einbringen - als Helfende, als Fans, bei inklusiven Projekten, bei Mitmachangeboten oder auch als Gastgeber vor Ort. Der Zugang zu allen Sportstätten ist kostenlos.

Pressemitteilung Special Olympics Deutschland e.V.

Kommentare