Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neues vom Gemeinderat: Zuschüsse genehmigt

Marktbrunnen kann saniert werden

Marktbrunnen Berchtesgaden
+
Marktbrunnen Berchtesgaden

Berchtesgaden - Er gehört zu den zahlreichen Baudenkmälern im Markt Berchtesgaden und in ganz Bayern. Die Rede ist vom Marktbrunnen am Marktplatz.

Errichtet wurde er im Jahre 1558. 1628 kam dann der Mittelpfeiler mit dem Löwen hinzu und 1677 das Marmorbecken. 1860 stand die erste Sanierung an. 

Sanierung kann starten

Jetzt ist es wieder soweit, der Marktbrunnen bedarf erneut einer Sanierung.

Die Kosten dafür belaufen sich auf circa 60.000 bis 65.000 Euro.

Ein Teil der Summe, genauer gesagt 30.000 Euro werden bezuschusst. Die Gelder kommen zum Beispiel vom Amt für Landespflege, der Regierung von Oberbayern, u.a.

Kommentare