Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bahnhof soll für Millionensumme saniert werden

+

Berchtesgaden - Bereits im vergangenen Monat wurde der Berchtesgadener Bahnhof verkauft. Der Investor hat große Pläne: Zunächst soll das Gebäude für eine Millionensumme saniert werden.

Der Berchtesgadener Bahnhof hat einen neuen Besitzer. Das berichtet der Berchtesgadener Anzeiger heute. Demnach ist er bereits kurz vor Weihnachtenan die Immvest München GmbH verkauft worden. Nun soll der Bahnhof für eine Millionensumme saniert und unter dem Motto "Treffpunkt Bahnhof" in die Zukunft geführt werden, so Investor Ralph Müller gegenüber dem Berchtesgadener Anzeiger. Details darüber möchte Ralph Müller in naher Zukunft der Öffentlichkeit verraten.

Kommentare