Schwerer Unfall in Berchtesgaden

Auto rauscht über Wiese und schleudert gegen Baum - verletzte Frau (80) aus Wagen befreit 

+
Eine 80-Jährige kam mit ihrem Auto von einer Straße ab, stürzte über steiles Wiesengelände ab und schleuderte gegen einen Baum.

Berchtesgaden – Am späten Mittwochnachmittag, 22. April, gegen 16.45 Uhr ist eine 80-jährige Frau aus bislang unbekannter Ursache mit ihrem Auto auf ihrem eigenen Hof von der Waltenbergerstraße abgekommen und knapp 100 Meter über steiles Wiesengelände gerauscht. Anschließend schleuderte der Wagen gegen einen Baum. 

Die Meldung im Wortlaut:


Die Integrierte Leitstelle Traunstein schickte die Freiwilligen Feuerwehren Berchtesgaden und Königssee, sowie das Berchtesgadener Rote Kreuz mit dem Rettungswagen, dem Notarzt und dem Einsatzleiter Rettungsdienst zum Unfallort. 

Eine 80-Jährige kam mit ihrem Auto von einer Straße ab, stürzte über steiles Wiesengelände ab und schleuderte gegen einen Baum.

Eine 80-Jährige kam mit ihrem Auto von einer Straße ab, stürzte über steiles Wiesengelände ab und schleuderte gegen einen Baum.

Die Rettungskräfte begannen vor Ort sofort mit der Erstversorgung der Frau, die nach ersten Einschätzungen mittel bis schwer verletzt wurde, und befreiten sie aus ihrem Fahrzeug. Rotes Kreuz und Feuerwehr brachten die Verletzte unter vereinten Kräften mittels Schleifkorbtrage über das Waldstück hinauf zur Wiese, wo sie dann der Besatzung des nachgeforderten Salzburger Rettungshubschraubers „Christopherus 6“ übergeben wurde, um sie schonend ins Salzburger Unfallkrankenhaus fliegen zu können.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden und musste durch den Abschleppdienst geborgen werden. Die Polizeiinspektion Berchtesgaden nahm den Unfall auf und führt die Unfallermittlungen.

Pressemeldung BRK Berchtesgadener Land

Erstmeldung:

Am Mittwochnachmittag kam eine knapp 81-jährige Frau aus bislang unbekannten Gründen mit ihrem Auto von der Straße bei ihrem Hof ab und stürzte mit ihrem Wagen über fast 100 Höhenmeter über steiles Wiesengelände hinunter. Zum Schluss wurde der Pkw noch über einen Absatz in einen Wald gegen eine Buche geschleudert.

Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt, war jedoch bei Bewusstsein. Aufgrund der Schwere der Verletzungen kam die Frau mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 6 aus Salzburg in ein Salzburger Krankenhaus. Die Bergung der Frau wurde durch die Feuerwehren Berchtesgaden und Königssee, die mit insgesamt 35 Mann im Einsatz waren, durchgeführt. Vor Ort war ebenso noch der Rettungsdienst und der Notarzt, die die Erstversorgung der Frau durchführten.

Der Pkw an dem Totalschaden entstand, wurde durch den Abschleppdienst geborgen und auf Weisung der Staatsanwaltschaft sichergestellt. Die Unfallermittlungen werden durch die Polizei Berchtesgaden geführt.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Kommentare