Feuer zerstört einen BMW

Auto von Flammen komplett zerstört

+
Die Feuerwehr löscht das brennende Auto.

Berchtesgaden - Ein BMW ist heute bei Berchtesgaden völlig ausgebrannt. Die Insassen hatten noch vergeblich versucht den Brand selbst zu löschen.

Das Feuer war bei der Fahrt vom Obersalzberg aus talwärts in Richtung Berchtesgaden ausgebrochen. Die beiden Insassen des BMW konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen und sogar noch versuchen mit einem 12-KG-Handfeuerlöscher das Feuer zu bekämpfen. Sie konnten aber die Flammen nicht löschen. Daher brannte der Wagen komplett aus. Der einheimische Autofahrer bemerkte bei der Fahrt auf der B319 die Rauchentwicklung und stoppte daraufhin auf Höhe der Abfahrt zum Hotel zum Türken.

Erst der alarmierten Freiwilligen Feuerwehr Berchtesgaden, die mit 21 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen ausgerückt war, gelang es, die Flammen zu löschen. Da war der BMW aber bereits total zerstört.

Die B319 musste für mehr als eineinhalb Stunden total gesperrt werden, bis das Unfallfahrzeug abgeschleppt war. Die Polizei Berchtesgaden hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, es wird ein technischer Defekt vermutet.

BMW fängt bei Berchtesgaden Feuer

Aktivnews/redbgl24

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser