6. Informationstag Beruf und Studium am 21. Januar im Kongresshaus Berchtesgaden

100 Firmen beim Informationstag Beruf & Studium

+

Berchtesgaden - Rund 100 überwiegend regionale Unternehmen, Berufs(fach)-schulen, Institute, Berater und Hochschulen präsentieren sich beim diesjährigen Informationstag am 21. Januar im Kongresshaus Berchtesgaden.

Jugendliche und deren Eltern können sich von 9 bis 15 Uhr in fachkompetenten Gesprächen über Chancen und Voraussetzungen zur Ausbildung, zu Berufen und Studiengängen informieren. Sie lernen die Karrieremöglichkeiten kennen, die der attraktive Landkreis mit seinem breiten Branchenspektrum bietet.

Im Rahmenprogramm werden interessante Vorträge zu beruflichen Themen angeboten. Schüler ab 14 Jahren können an sechs Workshops und zwei Studienfeldbezogenen Beratungstests teilnehmen.

Beim Bewerbungs-Service erhalten die Schüler fachliche und wichtige Tipps zu Bewerbungsmappe und -foto sowie zum Styling fürs Bewerbungsgespräch.

Die Veranstaltung und ehrenamtliche Organisation des Informationstages Beruf & Studium liegt in den bewährten Händen von Heike Mechelhoff, Vorsitzende des Jugend-Treff.5 Fördervereins e. V. und ihrem Helfer-Team.

Alle Mitwirkenden und Beteiligten hoffen auf regen Besuch von Schülern, Eltern und Lehrkräften. „Wir haben ein Programm zusammengestellt, das Schülern aller Schultypen praxisorientierte Eindrücke und umfassende Informationen zur Entscheidungsfindung bei der Berufswahl anbietet.

Sie erhalten Kenntnisse zu Ausbildungsberufen, Studiengängen oder sogar zur Gründung eines eigenen Unternehmens.“ 

Im Landkreis vieles vorhanden

Alle drei Dinge sind laut Mechelhoff im Landkreis möglich. „Unseren jungen Leuten bieten sich hier vielseitige Möglichkeiten, um sich ihren Fähigkeiten entsprechend beruflich verwirken zu können.

Das deutlich zu machen ist ein Ziel dieses Informationstages. Wir haben tolle Unternehmen, die auf regionalem und internationalem Niveau ausgezeichnete Perspektiven bieten sowie vielfältige Studienmöglichkeiten - und das in einer Region mit gleichzeitig höchster Lebensqualität.

Außerdem werden junge Unternehmensgründer frühzeitig und umfassend unterstützt.“ Heuer werden auch Eltern in ihrer Verantwortung und ihren Möglichkeiten angesprochen. Im Programm auf der Bühne im Foyer findet dazu der Vortrag „Die Rolle der Eltern im Berufswahlprozess ihrer Kinder“ statt.

Von 9 bis 15 Uhr wird noch viel mehr geboten, zum Beispiel Rollenspiele zum Berufsleben oder eine Modenschau von Schülern mit eigenen Entwürfen.

Im direkten Anschluss an den Infotag folgt von 15 bis 15.30 Uhr unter den anwesenden jungen Teilnehmern, die den Bonus-Pass genutzt haben, die Auslosung attraktiver Preise zur Unterstützung ihrer Mobilität.

Der Hauptpreis ist ein nagelneues Auto zur freien Nutzung für ein Jahr.

Check für junge Unternehmensgründer

Schwer fallen wird dieser Nachweis nicht, denn an den Ständen der Firmen und Organisationen gibt es jede Menge interessante Informationen und Dinge zum Ausprobieren.

Auch über Wege, die nicht gleich in Richtung Ausbildung und Studium gehen informiert die Veranstaltung. Die Wirtschaftsförderung Berchtesgadener Land macht zum Beispiel einen Check, ob jemand das Zeug zum Unternehmer  hat wie einst Marc Zuckerberg.

Travelworks stellt die Vorteile eines Auslandsjahrs vor, das Rote Kreuz berät zum Freiwilligen Sozialen Jahr. Auch an geflüchtete Jugendliche hat Organisatorin Mechelhoff gedacht.

In einem Vortrag werden sie über das richtige Verhalten in Vorstellungsgesprächen informiert und besuchen auf Wunsch in Begleitung die Veranstaltung. Vorab anmelden müssen sich Jugendliche zum Studienfeldbezogenen Beratungstest und zu den Workshops.

Das Anmeldeformular und der Programmflyer sind auf der Facebook-Seite Jugend-Treff.5 oder per E-Mail unter jugendtreff.5@gmail.com abzurufen. Der Eintritt ist frei.

Presseinformation Wirtschaftsförderungsgesellschaft Berchtesgadener Land mbH

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser