Für die guten Vorsätze im neuen Jahr

Lederhosentraining - 2017 regelmäßig in Berchtesgaden

+
Lederhosentraining
  • schließen

Berchtesgaden - Sport ist gesund. Regelmäßiges Fitnesstraining ebenfalls. 2017 startet in Berchtesgaden ein ganz besonderes Training für alle Outdoorsportler:

Der Begriff Lederhosentraining lässt verschiedene Bedeutungen zu. Fitnesstraining in der Tracht oder eifriges Bierseidlstemmen am Stammtisch sind sicherlich zwei Varianten. Die Letztere mag für den ein oder anderen sicherlich (un-)regelmäßig zu treffen, aber der Begriff "Lederhosentraining" an sich, steht für etwas ganz anderes:

Fitnesstraining an der frischen Luft 

Klaus Reithmeier, gebürtiger Berchtesgadener und mittlerweile Wahlmünchener, hat den Begriff kreiiert und direkt in die Tat umgesetzt. Zunächst mit einem Fitnesstraining im Englischen Garten, mittlerweile auch in anderen Städten. Allen voran Berchtesgaden, denn "als gebürtiger Berchtesgadener war es klar, dass meine Heimat mit als Erstes ihr Fitnesstraining bekommt, wenn wir das auf andere Städte ausdehnen", so Reithmeier im Gespräch mit BGLand24.de.

Von April bis September 

Anfang April geht es los, dann wird bis Ende September jeden Montag von 19 bis 20 Uhr im Kurgarten gesportelt was das Zeug hält. Und zwar egal ob in Lederhosn, Dirndl oder Sport-Outfit. Hauptsache mit Spaß dabei. Das Training findet bei jedem Wetter statt, es sei denn eine Unwetterwarnung weist auf Gefahr für Leib und Leben hin. Das Training wird in Kooperation mit dem Vita-Club Berchtesgaden durchgeführt.

Weitere Trainings im Berchtesgadener Land 

Berchtesgaden soll nicht der einzige Ort im Berchtesgadener Land sein, der sein eigenes Fitnesstraining bekommt. Auch für Traunstein und Bad Reichenhall wurden bereits Gespräche mit ansässigen Fitness-Clubs geführt. Für Traunstein steht ein Partner sogar schon fest, hier wird der ausführende Partner das Sport- und Therapiezentrum Traunstein-Haslach sein.

So geht´s weiter 

Für Berchtesgaden steht der Ort bereits fest, mitten auf der Wiese im Kurgarten soll das Training stattfinden. Die Teilnahme ist kostenlos. Aktuell werden noch diverse Finanzierungspartner für die einzelnen Trainings gesucht. Sowohl für Berchtesgaden als auch die anderen angedachten Gemeinden. Alle Infos zu Partnerschaften, den Partnern an sich sowie alle weiteren Details finden Sie unter www.lederhosentraining.de sowie auf der dazugehörigen Facebookseite.

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser