Nach Überholvorgang an Hauswand gelandet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein Bild von der Unfallstelle.

Berchtesgaden - Ein Salzburger wollte auf der B305 überholen. Plötzlich bog der vor ihm fahrende Isländer ab. Der Salzburger wich aus und krachte gegen eine Hauswand.

8.10 Uhr: Pressemitteilung BRK BGL

Am Montagnachmittag gegen 16.50 Uhr ist auf der B305 in der Unterau ein Opel Astra bei einem Ausweichmanöver von der Straße abgekommen und frontal gegen eine Hauswand geprallt. Der 35-jährige Salzburger hatte nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes Glück im Unglück und wurde mit leichteren Verletzungen ins Salzburger Unfallkrankenhaus gebracht.

Den bisherigen Ermittlungen der Berchtesgadener Polizei wollte der Mann offenbar auf der B305 ein anderes Auto überholen, das dann plötzlich nach links abbog. Der Salzburger reagierte sofort, wich aus, fuhr über die komplette Fahrbahn und krachte frontal in eine Hauswand. Der Mann hatte Glück im Unglück, konnte sich selbst befreien und zog sich nur leichtere Verletzungen zu. Die Urlauber im anderen Auto kamen mit dem Schrecken davon.

Die Feuerwehr Berchtesgaden war mit drei Fahrzeugen vor Ort, stellte den Brandschutz sicher, regelte den Verkehr und reinigte die Unfallstelle. Eine Rettungswagen-Besatzung des Berchtesgadener Roten Kreuzes brachte den Verletzten ins Salzburger Unfallkrankenhaus. Beamte der Berchtesgadener Polizei nahmen den genauen Hergang auf.

Pressemitteilung BRK BGL

Erstmeldung:

Ein isländischer Urlauber, der nicht genau wusste, wo er eigentlich hin wollte, wurde einem Salzburger am Nachmittag auf der B305 Salzburg Richtung Berchtesgaden zum Verhängnis. In der Unterau setzte der Salzburger zum Überholen des isländischen Pkw an. Genau in diesem Moment setzte der Isländer zum Abbiegen nach links an. Um eine Kollision zu vermeiden, wich der Salzburger aus und krachte gegen eine Hauswand.

Der Salzburger wurde dabei leicht verletzt, die isländische Familie blieb bei dem Unfall unverletzt. Die alarmierte freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden rückte mit 17 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen zum Unfall aus. Sie regelte den Verkehr und half bei der Räumung der Unfallstelle.

Die Polizei Berchtesgaden nahm den Unfall auf und versucht nun den genauen Unfallhergang zu klären. Der Verletzte wurde ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert.

Unfall auf der B305 zwischen Salzburg und Berchtesgaden

Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser