Auszeichnung

„Reisen für alle“ ab sofort auf der Rossfeldstraße

+
„Reisen für alle“ heißt es ab sofort auf der Rossfeldstraße.

Berchtesgaden – Die Rossfeld-Panoramastraße, eines der beliebtesten Ausflugsziele im Landkreis, ist ab sofort offiziell auch für alle Menschen mit Gehbehinderung lizenziert. Bis 2021 hat sie das Siegel „Reisen für alle“ erhalten. Die Lizenzierung ist die bundesweit einheitliche Kennzeichnung für einen barrierefreien Tourismus.

Unabhängige Experten hatten im Vorfeld die Rossfeldstraße überprüft und ermittelt, ob eine Barrierefreiheit möglich ist. Auf der Webseite www.reisen-fuer-alle.de können alle erhobenen Informationen eingesehen werden. So wurde die Panoramastraße als „teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“ ausgezeichnet. 

Die Straße ist mit dem eigenen Fahrzeug, wahlweise mit dem Bus, erreichbar. Mehrere Parkplätze, Gasthöfe, Kioske und behindertengerechte Toilettenanlagen dorgen dafür, dass auch Menschen mit Einschränkung den für seine Aussicht bekannten Touristen-Hotspot besuchen können.

Kilian Pfeiffer

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser