Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Radweg auf den Zinkenkogel

Berchtesgaden - In grenzüberschreitender Zusammenarbeit soll ein Rad- und Wanderweg auf den Zinkenkogel entstehen. Heute ist Spatenstich.

Die Zinkenlifte Bad Dürrnberg und die Bayerischen Staatsforsten bauen mit Fördermitteln der Bayerischen Forstverwaltung und EU-Fördermitteln einen neuen kombinierten Rad- und Wanderweg auf den Zinkenkogel. Die Baumaßnahme besteht aus dem (teilweisen) Neubau eines Weges abzweigend vom Parkplatz unterhalb der Mautstelle Nord in Oberau und der Sanierung der Wege auf der österreichischen Seite in Bad Dürrnberg.

Am Freitag um 10:30 Uhr findet beim Parkplatz Maut-Nord der Rossfeldhöhenringstraße der offizielle erste Spatenstich mit Enthüllung der Bautafel statt. Die Bürgermeister der Stadt Hallein und des Marktes Berchtesgaden werden den ersten Spatenstich setzen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare