"Wasserführung" - Bachforelle und Aalrutte

+

Berchtesgaden - Für Grundschüler bietet der Nationalpark Berchtesgaden in seinem Programm kostenlose "Wasserführungen an". Ein Ranger erklärt den Kindern den Lebensraum Wasser.

Neu im Programm der Umweltbildung des Nationalparks Berchtesgaden ist die „Wasserführung“ für Grundschulkassen. Am Hintersee in der Gemeinde Ramsau lernen die Kinder unter der Leitung von Ranger Klaus Melde den Lebensraum Wasser mit seinen Bewohnern kennen. Mehr als 30 Tierarten stellt der Ranger vor, vor allem verschiedene Fischarten wie Seesaibling, Bachforelle und Aalrutte. Der Fischereiverband Berchtesgaden unterstützt das neue Programm des Nationalparks, so kann der Ranger neben lebenden Fischen je nach Jahreszeit sogar Fischlaich zeigen.

Die vierte Klasse der Grundschule Berchtesgaden hat das neue Angebot getestet und für sehr gut befunden: „Das war echt eine coole Führung. Die beste, die ich bis jetzt im Nationalpark gemacht habe“, urteilt der zehnjährige Christoph aus Berchtesgaden. Anmeldungen für das kostenfreie Programm des Nationalparks werden im Sachgebiet Umweltbildung unter der Telefonnummer +49 (0) 86 52 9686126 oder auf der Webseite www.nationalpark-berchtesgaden.deentgegen genommen.

Pressemitteilung Nationalparkverwaltung Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser