1.000 Euro für neue Einsatzkleidung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Berchtesgaden/Schönau am Königssee - Dank einer Spende erhalten die ehrenamtlichen Helfer der BRK-Wasserwacht neue Einsatzkleidung.

Der 1999 gegründete Verein „Berchtesgaden Hilft e.V.“ hat 1.000 Euro an die BRK-Wasserwacht-Ortsgruppe Berchtesgaden gespendet, die davon neue Einsatzkleidung für ihre ehrenamtlichen Helfer kaufen kann. Der Technische Leiter, Franz Kurz und sein Stellvertreter Martin Planegger nahmen den symbolischen Scheck in Empfang und informierten Vereinskassier Petra Kastenhuber über die Arbeit der Wasserwacht rund um den Königssee.

Die Wasserretter zeigten ihr unter anderem das 2011 in Dienst gestellte Motorrettungsboot samt medizinischer und technischer Ausrüstung und berichteten von Einsätzen aus der aktuellen Saison. „Jedes Jahr kommen neue aktive Einsatzkräfte zur Mannschaft hinzu, für die wir Schutzkleidung kaufen müssen. Aufgrund der witterungsbedingt hohen Anforderungen an das Material und der strengen Unfallverhütungsvorschriften immer wieder ein teurer Spaß“, erklärt Kurz.

Der Grundgedanke von „Berchtesgaden Hilft e.V.“ ist, dass Privatleute, Firmen, Vereine und Stammtische ihre Spende direkt hilfsbedürftigen Leuten und gemeinnützigen Projekten im Berchtesgadener Talkessel zukommen lassen können. Der Verein arbeitet rein ehrenamtlich. Die Spenden werden zu hundert Prozent und ohne Verwaltungskosten an Kindergärten, Schulen, Einrichtungen oder bedürftige Menschen vor Ort weitergeleitet.

Pressemitteilung BRK Kreisverband Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser