+++ Eilmeldung +++

News-Ticker

Türkei-Wahl 2018: Erdogan erklärt sich zum Sieger – Massive Manipulationsvorwürfe – So wählten die Deutsch-Türken

Türkei-Wahl 2018: Erdogan erklärt sich zum Sieger – Massive Manipulationsvorwürfe – So wählten die Deutsch-Türken

Maximilianstraße: Gefahrenstellen entschärft

+

Berchtesgaden - Nach dem Diesel-Unfall am Mittwochmittag haben Bauarbeiter in der Maximilianstraße heute die Gefahrenstellen entschärft.

Lesen Sie auch:

Wie berichtet, überfuhr am Mittwoch ein auswärtiger Lkw auf der Maximilianstraße im Bereich der abgefrästen Teerdecke einen Kanaldeckel, der durch das Gewicht aufkippte. In weiterer Folge wurde der Kanaldeckel mitsamt Stahlgehäuse aus dem Boden gerissen und dadurch der rechte Dieseltank aufgerissen. Als der Lkw weiterfuhr und mit dem rechten Hinterreifen den umgedrehten Deckel überrollte, platzte der Reifen. Durch die „Explosionswucht“ wurde der ausgelaufene Dieselkraftstoff an die gesamte Hausfassade eines Geschäftes gespritzt.

Der Diesel-Unfall:

Diesel-Unfall in Berchtesgaden

Am heutigen Donnerstag entschärften nun Bauarbeiter die Gefahrenstellen, indem sie eine Schicht Teer um die Kanaldeckel anbrachten.

Die Entschärfung der Gefahrenstelle:

Kanaldeckel mit Teer versiegelt

Für die abschließenden Teerarbeiten wurde bereits eine örtliche Umleitung über die Grießstätterstraße und die Ludwig-Ganghoferstraße ausgeschildert. Die Maximilianstraße wird während der Asphaltierungsarbeiten nur einspurig befahrbar sein.

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser