5000 Euro an die Flutopfer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
v.l.n.r. Michael Caspar, Hoteldirektor des InterContinental Berchtesgaden Resort und Georg Grabner, Landratsamt Berchtesgadener Land

Berchtesgaden - Die Region hat es beim Hochwasser stark getroffen. Um den Flutopfern unter die Arme zu greifen, stiftete das InterContinental Berchtesgaden Resort 5000 Euro.

Das Hochwasser, das aufgrund tagelanger Niederschläge einzelne Regionen in Europa wie auch Teile des Berchtesgadener Lands überschwemmt hat, sinkt weiterhin. Zurück bleiben allerdings die großen Schäden in den betroffenen Gebieten. Das InterContinental Berchtesgaden Resort will mit einer Spendenaktion helfen und stiftet 5.000 Euro zugunsten der Flutopfer in der Region Berchtesgaden. Michael Caspar, Hoteldirektor des Luxusresorts, übergab den Scheck am Donnerstag, den 20. Juni, an den Landrat Georg Grabner.

Im Berchtesgadener Land sowie im Landkreis Traunstein sind rund 2.000 Hektar Grünland und 600 Hektar Ackerland überflutet gewesen. Viele Landwirte haben dadurch starke Ernteeinbußen zu verzeichnen. Defekte Heizungsanlagen, feuchte Hauswände und -böden sowie zerstörte Möbel sind die Folgen, die viele Privathaushalte und Unternehmen der Region betreffen. „Bis jetzt ist das Ausmaß des Hochwassers noch nicht abzuschätzen und noch immer sind einige Gebiete, wie die Almbachklamm, gesperrt“, erklärt Michael Caspar. „Mit unserem Beitrag möchten wir die Betroffenen so schnell wie möglich unterstützen.“

Als exklusives Hideaway in 1.000 Metern Höhe begeistert das InterContinental Berchtesgaden Resort seine Gäste mit atemberaubendem Design, einer Atmosphäre entspannender Ruhe und 360-Grad-Blick über die Bergwelt. Zur perfekten Performance des Fünf Sterne Mountain Resorts gehören herausragende Restaurants, das preisgekrönte THE MOUNTAIN SPA und die phantastischen Freizeitmöglichkeiten. Traumhafte Wanderwege beginnen direkt am Resort und auch Deutschlands höchst gelegener Neun-Loch-Golfplatz grenzt an das einmalig schöne Areal inmitten der Natur. Die Kulturstadt Salzburg liegt nur eine halbe Stunde entfernt.

Pressemitteilung Wilde & Partner Public Relations

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser