Gemeinderat Staudinger zeigt sich einsichtig

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Nun darf er weiterbauen: Gemeinderat Lorenz Staudinger.

Berchtesgaden - Im letzten Dezember musste Lorenz Staudinger seinen Hausbau einstellen, weil er gegen den genehmigten Plan verstieß. Nun versprach er eine bessere Abstimmung.

Lesen Sie auch:

In der gestrigen Bauausschusssitzung in Berchtesgaden war die Tektur des Austragshaus von Gemeinderat Lorenz Staudinger (CSU) Thema. Nachdem im vergangenen Dezember dessen Bau eingestellt worden war, weil Staudinger gegen den genehmigten Plan verstoßen hatte, war es um die Causa still geworden. Nun ging alles ganz schnell.

Der Tekturplan wurde vorgestellt und Bürgermeister Franz Rasp machte schnell deutlich, dass nun alles passt. Der Bauwerber habe aus eigenen Stücken entschieden, bereits Umgesetztes rückzubauen, etwa Treppen innerhalb des Austragshauses. Bei der anschließenden Diskussion im Gemeinderat wurde deutlich, dass ein Gemeinderat Vorbildcharakter haben und unzulässiges Bauen geahndet werden müsse. "

In Zukunft werde ich mein Abstimmungsverhalten überdenken", so Gemeinderat Michael Widmann (Grüne). Er forderte eine grundsätzliche Verschärfung der Gesetze in Sachen Austragshäuser.

Der Tektur wurde ohne Gegenstimme entsprochen.

kp

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser