Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach über fünf Jahren: Hadke übergibt an Scharf

Führungswechsel bei der Polizeiinspektion Berchtesgaden

Polizeipräsident Manfred Hauser führte Polizeihauptkommissar Stefan Scharf in sein neues Amt als Leiter der Polizeiinspektion Berchtesgaden ein.
+
Polizeipräsident Manfred Hauser führte Polizeihauptkommissar Stefan Scharf in sein neues Amt als Leiter der Polizeiinspektion Berchtesgaden ein.

Die Polizeiinspektion Berchtesgaden bekommt zum 1. April dieses Jahres einen neuen Dienststellenleiter. Erster Polizeihauptkommissar Wilhelm Handke, der die Inspektion über fünfeinhalb Jahre geleitet hat, wurde durch Polizeipräsident Manfred Hauser in den Ruhestand verabschiedet. Gleichzeitig führte der Polizeipräsident als Nachfolger Polizeihauptkommissar Stefan Scharf in sein neues Amt als Leiter der Polizeiinspektion Berchtesgaden ein.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Berchtesgadener – Der Amtswechsel wurde am 25. März 2022 im Rittersaal der Polizeiinspektion, pandemiebedingt im verkleinerten Rahmen, durchgeführt. Anwesend waren neben dem Landrat, Herrn Bernhard Kern, dem Bürgermeister der Marktgemeinde Berchtesgaden, Herrn Franz Rasp, auch der ehemalige Polizeipräsident Dieter Hillebrand. Natürlich durfte die Vorsitzende des örtlichen Personalrats, Frau Birgit Manghofer, sowie Beschäftigte aus den verschiedenen Funktionsbereichen der Dienststelle nicht fehlen.

Polizeipräsident Manfred Hauser, der pandemiebedingt nicht persönlich an der Veranstaltung teilnehmen konnte, lies es sich aber nicht nehmen, sich per Video zuschalten zu lassen. Dabei würdigte er die Verdienste des 60-jährigen Ersten Polizeihauptkommissars Wilhelm Handke, der über 5 ½ Jahre die Funktion des Dienststellenleiters bei der Polizeiinspektion in Berchtesgaden ausgezeichnet ausgeführt hat. Er bedankte sich auch im Namen der gesamten Bayerischen Polizei, des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, aber auch ganz persönlich bei ihm für das stets gezeigte Engagement und wünschte Herrn Handke nach 43 Dienstjahren für den Eintritt in den wohlverdienten Ruhestand alles Gute und viel Gesundheit.

Als Nachfolger und neuer Leiter der wohl schönsten Polizeiinspektion im gesamten Polizeipräsidium, wurde zum 1. April 2022 der im Landkreis Berchtesgaden wohnhafte 45-jährige Polizeihauptkommissar Stefan Scharf bestellt.

Der neue Chef der Berchtesgadener Polizei begann seine Laufbahn im Jahr 1993 mit der Einstellung und der sich anschließenden Ausbildung zum Polizeivollzugsbeamten bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei.

Nach der Ausbildung wurde Herr Scharf für mehrere Jahre bei den Einsatzzügen in Rosenheim und Traunstein eingesetzt, bevor er aufgrund seiner guten Leistungen im Jahr 2004 das Studium an der Hochschule für den öffentlichen Dienst - Fachbereich Polizei - in Fürstenfeldbruck beginnen durfte.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums, wurde er ab 2006 für gut sechs Jahre bei der Polizeiinspektion Freilassing als Dienstgruppenleiter eingesetzt.

Seit dem Jahr 2012 bis zum jetzigen Zeitpunkt verrichtete PHK Scharf seinen Dienst beim Polizeipräsidium Oberbayern Süd im Präsidialbüro. Hier hatte er die Funktion des Teamleiters des dort ansässigen Webbüros inne. Ende 2019 wurde er für insgesamt sechs Monate als stellvertretender Dienststellenleiter zur Polizeiinspektion Freilassing abgeordnet.

Polizeipräsident Manfred Hauser: „Ich gratuliere Ihnen ganz herzlich zu Ihrem neuen Amt und wünsche Ihnen viel Erfolg und natürlich stets ein glückliches Händchen.“

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Kommentare