Umzug der Bergmänner am Pfingsmontag

+

Berchtesgaden - Nach dem Festakt unter Tage, ging es vom Salzbergwerk über das Nonntall in Richtung Schlossplatz. Unzählige Besucher beobachteten das Ereignis.

Der Umzug der Bergmänner während des Bergfests war der große Höhepunkt des heutigen Pfingstmontags. Vom Salzbergwerk ging es nach dem Festakt unter Tage über das Nonntal in Richtung Schlossplatz, wo in der Stiftskirche der Gottesdienst stattfand. Unzählige Zuschauer säumten den Straßenrand und beobachteten das Ereignis. Trotz kleinerer Regenschauer am frühen Nachmittag ließ man sich die Stimmung nicht verderben.

Umzug vom Salzbergwerk zur Stiftskirche

Einmal im Jahr feiern die Bergmänner das Bergfest. Besondere Freude dürfte in diesem Jahr vorherrschen: Nach anfänglichen Schwierigkeiten bei den Vertragsverhandlungen mit dem Freistaat Bayern wird der Sole-Abbau auch die nächsten Jahrzehnte stattfinden. Die Verhandlungen mit dem Freistaat verliefen erfolgreich.

kp

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser