"Aus der Region, für die Region"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Berchtesga​dener Jägertag

Berchtesgaden - 75 private Jäger feierten den Berchtesga​dener Jägertag. Bei besten Wetter wurde den Männern gedankt, die sich für Wild und Wald einsetzen.

Bei schönstem Wetter feierten die Bayerischen Staatsforsten mit etwa 75 privaten Jägern, die am Forstbetrieb Berchtesgaden ihr „Waidwerk“ ausüben, den traditionellen Berchtesgadener Jägertag. Dr. Daniel Müller, Leiter des Forstbetriebs, bedankte sich bei all den privaten Jägern, die zwischen dem Waginger See und dem Königsee mit hoher Verantwortung gegenüber dem Wild und dem Wald auf die Jagd gehen. Der Erfolg der gemeinsamen Anstrengungen kommt Wald und Wild zugute. Die Verbissbelastung im Staatswald ist vorbildlich und das Wild ist gesund und vital.

Private Jäger aus der Region erlegen im Rahmen der behördlich festgesetzten Abschusspläne den Großteil des Wildes. Der hohe Anteil belegt, dass der Forstbetrieb Berchtesgaden auch im Bereich der Jagd tief in der Region verwurzelt ist. Nach dem Motto „Aus der Region, für die Region“ wird auch das gesunde heimische Wildbret verkauft.

Bevor sich die Gäste bei heimischer Volksmusik von den „Saugschlauchmusikanten“ an Schweinshaxen, Hendl, köstlichem Hirschbraten und frisch gezapftem Bier erfreuen konnten wurde eine handbemalte Schützenscheibe ausgeschossen. Das diesjährige Motiv zeigt die weitläufigen Sturmwurfflächen mit einer Schar Gamswild auf dem Untersberg sowie einem starken Hirsch im Vordergrund. Die Wiederbestockung dieser Flächen wird für die Bayerischen Staatsforsten eine große Herausforderung bleiben.

Korbinian Walter aus Schönau am Königsee durfte als erfolgreichster Schütze des 7. Berchtesgadener Jägertages das Kunstwerk mit nach Hause nehmen. Die Plätze zwei und drei belegten die Schützen Wolfgang Meinel aus Traunstein und und Herbert Koch aus Ainring.

Pressemitteilung Bayerische Staatsforsten

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser