"Eva trifft Gertrud": Ausstellung verlängert

+

Berchtesgaden - Der Erfolg gibt dem Künstler Recht: Da die Austellung „Eva trifft Gertrud“ so gut besucht wurde, wird sie bis auf Weiteres verlängert.

Lesen Sie auch:

Der Erfolg gibt dem Künstler Recht. Deshalb hat Galerist und Künstler Peter Karger die Ausstellung „Eva trifft Gertrud“ in der Galerie Ganghof bis auf Weiteres verlängert. Denn ursprünglich wäre am 4. August bereits Schluss gewesen. Die außergewöhnlichen fotografischen Arbeiten der aus Leibach in Slowenien stammenden Künstlerin Eva Petric treten in einen Dialog mit Bildern der in Berchtesgaden beheimateten und 1961 verstorbenen Jugendstil-Malerin Gertrud von Kunowski. Die Ausstellung ist nach telefonischer Absprache mit Galerist Peter Karger zu besichtigen. Telefon 08652/62447.

kp

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser