Neue Feuerwehr-Fahrzeuge zum Spartarif

Berchtesgaden - Der Gemeinderat in Berchtesgaden hat für die Beschaffung eines Feuerwehrfahrzeuges gemeinsam mit der Gemeinde Ainring grünes Licht gegeben.

Das ist das Ergebnis der Sitzung vom Montag, 28. September. Die Beschaffung von zwei baugleichen Fahrzeugen wird somit für die beiden Gemeinden günstiger. Grund dafür ist, dass bei einer interkommunalen Beschaffung die Förderung des Freistaates Bayern um zehn Prozent erhöht wird. So kosten die Versorgungs-LKW rund 86.000 Euro. Außerdem fällt der Verwaltungsaufwand zur Erstellung der Ausschreibungsunterlagen nur einmal an. Die Ausschreibung steht als nächstes auf dem Plan. Mit der interkommunalen Beschaffung des Versorgungs-LKW sind die Gemeinden Ainring und Berchtesgaden die ersten in der Region.

In einem weiteren Punkt wurde Thomas Pfnür als neuer Kommandant der Feuerwehr sowie Christian Buchwinkler als sein Stellvertreter bestätigt.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser