BGL beobachtet Nachbarlandkreise

Berchtesgaden - Die touristische Entwicklung in den Landkreisen Traunstein und Rosenheim wird im Berchtesgadener Land mit Interesse verfolgt.

Allerdings habe man keine Angst, dass in der Region deshalb die Touristen ausbleiben, so der Geschäftsführer der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Stefan Köhl.

Wie Köhl betonte, habe es bereits in der Vergangenheit vor allem zum Chiemgau-Tourismus-Verband gute Kontakte gegeben. Eine Kooperation in Zukunft könne er sich ebenfalls gut vorstellen.

Im Landkreis Rosenheim wurde vor kurzem der Tourismusverband Alpenland-Chiemsee gegründet. Im neuen Jahr soll der Chiemsee-Verband eingegliedert werden. Geplant ist ausserdem mit dem Chiemgau-Verband zu fusionieren. Dadurch würde ein Tourismus-Verband entstehen, der deutlich mehr Gelder für Werbung zur Verfügung hat.

Damit besteht durchaus die Gefahr, dass der ein oder andere Gast aus dem Berchtesgadener Land abgezogen wird.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser