Bald kommt der Bundeswehr-Nikolaus

+
Ein faszinierter Zuschauer.

Berchtesgaden - Bald ist es wieder soweit: Der Bundewehr-Nikolaus wird mit seinem Engeln und Knecht Ruprecht dem Markt Berchtesgaden besuchen.

Anfang nächster Woche wird der Bundeswehr-Nikolaus mit seinen Engerln und Buttnmandln dem Markt Berchtesgaden einen Besuch abstatten. Josef Pfnür, Hauptfeldwebel der Reserve in der Kaserne Strub, informierte nun über den Ablauf. Der Nikolaus-Zug wird sich am kommenden Montag um 14 Uhr am Tor der Bundeswehr-Kaserne in Bewegung setzen und über den Gmundberg in Richtung Markt Berchtesgaden laufen.

Bilder vom Bundeswehr-Nikolaus-Besuch

Fünf Musikanten begleiten in der Kutsche. Neben dem Heiligen Mann mit seinem Rauschebart, der von zahlreichen Engerln auf Pferden begleitet wird, ist auch Knecht Ruprecht mit dabei. Die Engerl werden den Berchtesgadener Kinder entlang der Route Süßigkeiten zuwerfen, verspricht Pfnür. Einen ersten Zwischenstopp gibt es am Schlossplatz beim Berchtesgadener Advent, wo der Nikolaus eine Ansprache halten wird.

Fortgeführt wird der Zug von dort aus in Richtung „Goldener Bär“. Die Kramperl erreichen ihr Ziel gegen 15.30 Uhr. Sein Ende findet der Nikolaus-Umzug gegen 16.15 Uhr bei der „Baywa“.

kp

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser