Autotransporter im Graben gelandet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Abschleppdienst konnte das Fahrzeug bergen.

Anger - Trotz Unachtsamkeit hatte Montagfrüh, 22. Juni, ein 34-Jähriger viel Glück: Er kam mit seinem Autotransporter auf der Autobahn A8 bei Anger nach rechts von der Fahrtbahn ab. Er konnte sein Gespann ohne zu kippen abfangen.

Für die Bergung war jedoch fremde Hilfe nötig. Um bei der Bergung durch den verständigten Abschleppdienst ein Kippen des Anhängerzuges zur vermeiden, mußten zunächst fünf der Neufahrzeuge abgeladen werden, ehe er vorsichtig aus dem Graben gezogen werden konnte.

Lkw hängt im Graben

Hierzu musste die Autobahn in Richtung München immer wieder gesperrt werden. Die Autobahnmeisterei war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort und verständigte zur Unterstützung der Reinigungsarbeiten die Feuerwehr Anger, die mit einem Tanklöschfahrzeug den Lkw sowie die Fahrbahn von Erdreich befreite. Der Flurschaden sowie der Sachschaden am Lkw betrugen mindestens 5000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser