Auto landet im Graben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Völlig zerstört blieb das Auto des 19-Jährigen in einem Graben liegen.

Marktschellenberg - Auf der B305 hat sich am Samstagmorgen ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Fahranfänger kam bei Marktschellenberg von der Straße ab und landete im Graben.

Laut Polizei wollte der 19-jährige Marktschellenberger mit seinem Auto von Burghausen aus auf der B305 nach Hause fahren. Kurz vor der Ortseinfahrt Marktschellenberg kam er dann aber in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, bretterte rund 100 Meter über das angrenzende Feld und krachte schließlich frontal gegen eine kleine Baumgruppe. Das Auto blieb in einem Graben liegen.

Der Fahrer verletzte sich zwar bei dem Unfall, konnte sich allerdings selbst aus dem stark beschädigten Auto befreien und Hilfe holen. Von Angehörigen wurde er zur ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus Bad Reichenhall gefahren.

Im Krankenhaus stellte die Polizei beim Fahrer zwar nur eine geringe Alkoholisierung fest, bei dem Fahranfänger hat das jedoch zumindest ein Bußgeld in Höhe von 250 Euro zur Folge.

Am Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Zur Bergung war ein Kranwagen erforderlich.

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser