Arbeitsmarkt: Drei Prozent ohne Job

Berchtesgadener Land - Die Arbeitslosenquote im Berchtesgadener Land beträgt im Juni 3,0 Prozent und entspricht so exakt dem Vorjahreswert.

1426 Menschen sind arbeitslos gemeldet davon zählen 280 Menschen zu den Langzeitarbeitslosen, das sind 13 weniger als im Vormonat. Der Landkreis Berchtesgadener Land notierte im Juni 668 Abmeldungen aus Arbeitslosigkeit, darunter 427 Kunden der Agentur und 241 Kunden des Jobcenters. Insgesamt 311 davon nahmen eine Arbeit auf. 131 gingen in Ausbildung oder Qualifizierung. 187 Menschen meldeten sich in Nichterwerbstätigkeit ab und 39 gaben sonstige Gründe für ihre Abmeldung an. 573 Neumeldungen wurden aufgenommen.

Insgesamt bietet der Arbeitgeberservice 638 offene Stellen an. Das sind 58 mehr als im Vorjahr und 13 weniger als im Mai. Ein Grund für diesen Rückgang liegt in der Personalplanung im Hotel- und Gaststättenbereich für die kommende Sommersaison. Der Schwerpunkt liegt wie in den Vorjahren bei Köchen und Servicepersonal. Die Anzahl der offenen Stellen in diesen Berufen ist von 102 auf 75 zurückgegangen. In den Pflegeberufen ist die Nachfrage weiterhin hoch, der Stellenbestand im Bereich Gesundheits- und Sozialwesen beträgt 86 Angebote.

Pressemitteilung Bundesagentur für Arbeit

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser