19-Jährige prallt gegen Betonmauer

+

Schönau - Am Mittwochabend verlor eine junge Frau die Kontrolle über die Fahrzeug und prallte gegen eine Betonmauer. Insgesamt wurden drei Menschen verletzt:

Lesen Sie dazu auch:

Polizeimeldung

Auf der Vorderbrandstraße in Schönau am Königssee ereignete sich am Mittwoch, 18. Januar, gegen 19.24 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 19-jährige Betreuerin einer Jugendeinrichtung am Obersalzberg fuhr mit ihrem Golf Variant die Voderderbrandstraße bergauf Richtung Obersalzberg/Hinterbrand, als sie in einer leichten Linkskurve die Kontrolle über ihren Pkw in einer 30er-Zone verlor und nach rechts gegen eine Betonmauer und eine dort beginnende Leitplanke prallte.

Im Auto befanden sich die Betreuerin und zwei Jugendliche. Die Insassen waren alle ordnungsgemäß angegurtet und wurden so vor schwereren Verletzungen bewahrt. Alle drei wurden leicht verletzt in das Krankenhaus nach Bad Reichenhall eingeliefert.

Unfall in der Vorderbrandstraße

Aufgrund des heftigen Aufpralls wurde die Leitplanke stark verformt. Seitens des BRK waren zwei Rettungswagen vor Ort sowie eine Patrouille der Polizei Berchtesgaden, die den Unfall aufnahm. Die Feuerwehr Königssee sicherte die Unfallstelle ab und übernahm die Erstversorgung der Verletzten.

Da der Pkw im vorderen Bereich stark deformiert wurde, verlor er dementsprechend viel Betriebsflüssigkeiten. Diese wurden von der Feuerwehr gebunden. Die Vorderbrandstraße war für rund eine Stunde komplett gesperrt.

Pressemeldung Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser