1000 Schritte für Kinder im Himalaya

+
Marschieren für den guten Zweck.

Berchtesgaden - Das Sommerfest der Nationalpark-Kindergruppen steht in diesem Jahr unter dem Motto „1000 Schritte für den Himalaya“.

In einem Sternenmarsch werden rund 50 Kinder mit ihren Freunden und Familien am Samstag, 25. Juli, von verschiedenen Startpunkten zum Nationalpark-Haus am Franziskanerplatz in Berchtesgaden wandern.

Die fünf Kindergruppen engagieren sich nicht nur der Naturschutz vor der eigenen Haustür. Anlässlich der Energie- und Klimawoche des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit möchten sie auch international ein Zeichen setzen. Die Kinder haben im Vorfeld zahlreiche Sponsoren angeworben, die für jeden gewanderten Kilometer einen Geldbetrag spenden. Der Erlös des Sternenmarsches kommt der von Barbara Hirschbichler gegründeten „Himalaya-Karakorum-Hilfe e.V.“ zugute. Diese Initiative unterstützt Menschen, die bereits heute unter den Folgen des Klimawandels leiden. Mit ihrem „erwanderten“ Geld unterstützen die Nationalpark-Kindergruppen den Bau einer Wasserleitung und einer Solaranlage für eine Schule mit Wohnheim. Bis 17 Uhr werden alle Gruppen am Nationalpark-Haus in Berchtesgaden eintreffen, wo die Veranstaltung mit Musik und einem gemeinsamen Grillabend ausklingt.

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser