Weiter Zahngold für einen guten Zweck

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Klaus Burger (m.) bedankte sich bei den Initiatoren der Zahngoldaktion, Michael Moser (r.) und Florian Gierl (l.).

Bad Reichenhall - Wohin mit alten Zahngold? Die Bergwacht Bad Reichenhall und die Zahnärzte im Berchtesgadener Land hatten eine Idee:

Oft fragen Patienten beim Zahnarzt, was sie mit ihrem alten Zahngold machen können. Zahnarzt Dr. Michael Moser und der Obmann der Zahnärte im Landkreis, Florian Gierl, hatten deshalb eine Idee.

Mit Unterstützung der Kollegen im Landkreis Berchtesgadener Land wurde Zahn- und Altgold in vielen Zahnarztpraxen für die neue Bergrettungswache in Bad Reichenhall gesammelt. Seit Beginn der Aktion im Juni dieses Jahres konnten so fast 500 Gramm an Edelmetallen gesammelt und anschließend durch die Unterstützung einer Bayerischen Scheideanstalt kostenfrei für diese Aktion geschieden werden.

Lesen Sie auch:

DAV Teisendorf spendet für Bergrettungswache

Es geht los: Bergrettungswache wird neu gebaut

Zahngold-Sammelaktion für Bergrettungswache

Autohaus unterstützt Bergrettungswache

Sport Riap spendet für neue Bergrettungswache

Klaus Burger neuer Bergwacht-Chef

Bergwacht hat schwieriges Jahr hinter sich

Bergwacht Bad Reichenhall gründet Förderverein

"Wir brauchen eine neue Bergrettungswache"

Großzügige Spende für neue Bergrettungswache

5000 Euro für neue Bergrettungswache

Aufgrund der derzeit hohen Edelmetallpreise durften sich die Reichenhaller Bergretter so über mehr als 13.500 Euro freuen. Ein willkommener Geldsegen, zumal auch die im Baubescheid auferlegte Wiederbepflanzung einen erheblich höheren Betrag als vorgesehen erreicht. Bekanntlich konnte ja die neue Rettungswache nur eingeschränkt mit öffentlichen Geldern gefördert werden. Die Zahnärzte und die Bergwacht bedanken sich bei den Patienten, die diesen Erfolg, durch ihre Zahngoldspende erst möglich gemacht haben.

Viele Zahnärzte wollen diese Aktion zugunsten der Bergwacht Bad Reichenhall noch bis zur Fertigstellung des Neubaus der Bergrettungswache im nächsten Jahr fortführen. Patienten können also noch weiterhin bei den teilnehmenden Zahnärzten ihr Zahngold in die aufgestellten Sammelboxen einwerfen.

Im Rahmen einer Besichtigung der Baustelle der neuen Bergrettungswache Bad Reichenhall bedankt sich die Bergwacht, vertreten durch Bereitschafsleiter Dr. Klaus Burger bei den Initiatoren der Zahngoldaktion Dr. Michael Moser und Florian Gierl sehr herzlich, die diesen Dank gerne an die Kollegen und Kolleginnen, sowie an die Patienten weiter geben.

Pressemitteilung Zahnarzt Florian Gierl

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser