Wasserkraft – Was ist möglich und sinnvoll?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Die CSU Bad Reichenhall möchte heute mit einer Diskussionsveranstaltung der Frage nachgehen, ob und wie die Nutzung der Wasserkraft im Reichenhaller Talkessel sinnvoll ist.

Fukushima hat die Welt verändert und ein nachhaltiges Umdenken in der deutschen Energiepolitik bewirkt. Allen muss klar sein, dass mit dem Ausstieg aus der Atomenergie auch neue Anforderungen an die Energieversorgung unseres Landes verbunden sind. Der Ausstieg aus der Atomenergie kann nur glaubhaft und sinnvoll sein, wenn gleichzeitig ohne Scheuklappen über Möglichkeiten der regenerativen Energiegewinnung diskutiert wird.

Zu vorderst ist hier die Wasserkraft zu nennen. Zuletzt haben kontroverse Diskussionen um die wirtschaftliche Nutzung der Wasserkraft in unserer Region die Schlagzeilen der Presse mitbestimmt. Die CSU Bad Reichenhall möchte mit einer Diskussionsveranstaltung am Donnerstag um 19 Uhr im Brauereigasthof Bürgerbräu der Frage nachgehen, ob und wie die Nutzung der Wasserkraft zur Energiegewinnung im Reichenhaller Talkessel sinnvoll ist.

Als Referent wird Regierungsbaumeister Anton Zeller anwesend sein, der Vorsitzender des Bundesverbands Deutscher Wasserkraftwerke und ein ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der Wasserkraft ist. Er wird in seinem einleitenden Vortrag auf die Möglichkeiten, Chancen und Risiken der Wasserkraft eingehen und insbesondere die örtlichen Gegebenheit in Bad Reichenhall näher beleuchten. Die Bevölkerung ist zu dieser Veranstaltung rechtherzlich eingeladen.

Pressemeldung CSU Ortsverband Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser