Wanderer fällt in acht Meter tiefe Schlucht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Schneizlreuth - Ein Wanderer rutschte am Mittwoch in der Weißbachschlucht aus und stürzte circa acht Meter in den Bach. Mit Hilfe von Sicherungsseilen wurde er aus der Klamm geborgen.

Ein 68-jähriger Wanderer ist am Mittwochmittag in der Weißbachschlucht vom Wanderweg in den Bach gestürzt und einige Meter abgetrieben worden. Einsatzkräfte der Bergwachten Bad Reichenhall und Teisendorf-Anger versorgten den Mann mit einer schweren Armverletzung und transportieren ihn aus der Schlucht zum Rettungswagen.

Wanderer stürzt in der Weißbachschlucht ab

Der Urlauber aus der Nähe von Würzburg war mit einer Wandergruppe in der Weißbachschlucht unterwegs, als er gegen 12.30 Uhr vom Wanderweg in den Bach stürzte, einige Meter abgetrieben wurde und mit einer schweren Armverletzung auf einem ausgewaschenen Felsen am anderen Ufer liegen blieb. Der Wanderführer durchquerte sofort den Bach, sicherte den 68-Jährigen ans Ufer, leistete Erste Hilfe und setzte einen Notruf ab, woraufhin die Integrierte Leitstelle Traunstein den Rettungsdienst des Roten Kreuzes mit der Reichenhaller Notärztin und die Bergwachten Bad Reichenhall und Teisendorf-Anger alarmierte.

Markus Leitner/BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser