Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vermeintlicher Wohnungsbrand: Essen angebrannt

+

Bad Reichenhall/Karlstein - Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei mussten am Samstagnachmittag zu einem Einsatz mit glücklichen Ausgang ausrücken: Ein vermeintlicher Wohnungsbrand mit starker Rauchentwicklung entpuppte sich als ein Topf mit angebranntem Essen.

Gegen 16.10 Uhr schickte die Rettungsleitstelle Traunstein die Freiwillige Feuerwehr Bad Reichenhall, den Einsatzleiter Rettungsdienst und eine Rettungswagen-Besatzung des Roten Kreuzes nach Karlstein, da Nachbarn Rauchschwaden aus einer Wohnung bemerkt hatten. Mehrere Atemschutzträger suchten in den stark verrauchten Räumen nach dem Brandherd, fanden aber in der Küche nur einen Topf mit angebranntem Essen, der sofort ins Freie befördert wurde.

Feuerwehr-Einsatz: angebranntes Essen

Vermeintlicher Brand entpuppt sich als angebranntes Essen
Vermeintlicher Brand entpuppt sich als angebranntes Essen © BRK Bad Reichenhall
Vermeintlicher Brand entpuppt sich als angebranntes Essen
Vermeintlicher Brand entpuppt sich als angebranntes Essen © BRK Bad Reichenhall
Vermeintlicher Brand entpuppt sich als angebranntes Essen
Vermeintlicher Brand entpuppt sich als angebranntes Essen © BRK Bad Reichenhall
Vermeintlicher Brand entpuppt sich als angebranntes Essen
Vermeintlicher Brand entpuppt sich als angebranntes Essen © BRK Bad Reichenhall
Vermeintlicher Brand entpuppt sich als angebranntes Essen
Vermeintlicher Brand entpuppt sich als angebranntes Essen © BRK Bad Reichenhall
Vermeintlicher Brand entpuppt sich als angebranntes Essen
Vermeintlicher Brand entpuppt sich als angebranntes Essen © BRK Bad Reichenhall
Vermeintlicher Brand entpuppt sich als angebranntes Essen
Vermeintlicher Brand entpuppt sich als angebranntes Essen © BRK Bad Reichenhall
Vermeintlicher Brand entpuppt sich als angebranntes Essen
Vermeintlicher Brand entpuppt sich als angebranntes Essen © BRK Bad Reichenhall
Vermeintlicher Brand entpuppt sich als angebranntes Essen
Vermeintlicher Brand entpuppt sich als angebranntes Essen © BRK Bad Reichenhall
Vermeintlicher Brand entpuppt sich als angebranntes Essen
Vermeintlicher Brand entpuppt sich als angebranntes Essen © BRK Bad Reichenhall

Die 74-jährige Bewohnerin hatte vom Rauch zunächst nichts bemerkt, da sie sich bei geschlossener Türe in einem Nebenraum aufhielt. Sie wurde vor Ort durch die Rettungsassistenten des BRK auf eine mögliche Rauchgasvergiftung untersucht, kam aber nach erster Einschätzung mit dem Schrecken davon. Die Feuerwehr war mit 36 Einsatzkräften rund 30 Minuten lang vor Ort und belüftete die Wohnung und das Treppenhaus des Gebäudes. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall und der Kriminaldauerdienst waren zur Brandermittlung im Einsatz.

Pressemitteilung BRK Bad Reichenhall

Lesen Sie auch die Polizeimeldung