Verfolgungsjagd durch Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Ein 21-jähriger Frankfurter flüchtete am Samstagmorgen vor der österreichischen Polizei, als diese ihn einer Verkehrskontrolle unterziehen wollte. Die Verfolgungsjagd ging anschließend quer durch Bad Reichenhall.

In den frühen Morgenstunden des 04.09.2010 flüchtete ein 21-jähriger Frankfurter vor der Polizei, als sie ihn in Österreich einer Verkehrskontrolle unterziehen wollten. Schon bald überquerte er die Grenze zur Bundesrepublik, worauf er nicht nur die österreichische, sondern auch die bayerische Polizei auf den Fersen hatte. Die Verfolgungsfahrt ging quer durch die Reichenhaller Innenstadt und endete in der Salzburger Straße, als der Frankfurter einen Zaun touchierte und anschließend auf einem Parkplatz zum Stehen kam.

Verfolgungsjagt

Hier versuchten der Frankfurter und seine 25-jährige Beifahrerin aus Salzburg sich dem Alkotest zu entziehen indem sie sich Bewusstlos stellten. Beide Fahrzeuginsassen mussten letztendlich aus dem Fahrzeug gezogen und in den Krankenwagen getragen werden. Erst im Krankenhaus kam der offensichtlich alkoholisierte Fahrer wieder zu sich, als bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Beide Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt. Am Pkw des Alkolenkers und am Zaun entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden. Der Alkolenker ist jetzt nicht nur seinen Führerschein los, ihn erwartet zudem noch ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung, fahrlässiger Körperverletzung und Trunkenheit im Verkehr.

Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser