Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bereich Toter Mann/Söldenköpfl

Unfassbar: Unbekannter lockert Steckachsen von E-Bikes einer Familie

Blaulicht und Warnschild Polizei
+
Polizei Blaulicht (Symbolbild).

Berchtesgadener Land - Das hätte richtig gefährlich werden können: Ein Unbekannter löste die Steckachsen der E-Bikes einer Familie. Erst auf der Talfahrt im Bereich Toter Mann/Söldenköpfl machte sich dies bemerkbar.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Am vergangenen Freitagnachmittag konnte ein 24-jähriger Berchtesgadener, der sich mit seinem E-Bike auf der Talfahrt im Bereich Toter Mann/Söldenköpfl befand, einen Sturz gerade noch verhindern.

Grund hierfür war, daß die hintere Steckachse seines Fahrrads von einem unbekannten Täter gelockert wurde, so daß sich der Hinterreifen des E-Bikes im Rahmen quer stellte und komplett blockierte.

Der junge Mann war mit drei Familienangehörigen unterwegs. Auch deren Steckachsen waren, z.T. auch am Vorderrad, gelockert.

Allen Bergradlern wird empfohlen, vor der Talfahrt, die Sicherheit ihres Fahrrads zu überprüfen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Berchtesgaden

Kommentare