Autofahrerin stürzt über Böschung ab

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Reichenhall - Eine 53-jährige Frau ist am späten Donnerstagabend bei Weißbach mit ihrem Fiat von der B21 abgekommen, über die steile Böschung abgestützt und in eine Baumgruppe des Auwalds geprallt.

Nach erster Einschätzung durch Notarzt und Rettungsassistenten des Roten Kreuzes kam sie mit leichteren Verletzungen davon. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren im Einsatz.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagabend gegen 23.45 Uhr auf der B21 zwischen Weißbach und Schwarzbach. Den bisherigen Ermittlungen der Polizeiinspektion Bad Reichenhall zufolge war die 53-Jährige mit ihrem Fiat Bravo von Bad Reichenhall in Richtung Salzburg unterwegs, als sie auf Höhe der Einmündung Marzoll/Türk aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam, ein Verkehrszeichen und einen Leitpfosten überfuhr, anschließend die Fahrbahn querte und über die linke Böschung rund sechs Meter tief in Richtung Auwald abstürzte, wo der der Wagen frontal gegen eine Baumgruppe prallte und schwer beschädigt wurde.

Unfall auf B21 bei Weißbach

Die nach erster Einschätzung leicht verletzte Unfallfahrerin musste zur weiteren Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall eingeliefert werden. Die B21 war während der Rettungs- und Bergearbeiten für rund 45 Minuten gesperrt, wobei der restliche Verkehr lokal umgeleitet wurde. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall nahm den genauen Unfallhergang auf. Der Sachschaden beträgt nach Angaben der Beamten rund 6000 Euro.

Pressemeldung BRK-Kreisverband Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser