Schweizer Familie bei Unfall im Glück

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Am Auto der Schweizer Familie entstand Totalschaden

Anger – Eine vierköpfige Familie aus der Schweiz hat am Samstagabend einen schweren Verkehrsunfall auf der A8 am Angerer Berg leicht verletzt überstanden.

Die Schweizer waren mit ihrem BMW bei strömendem Regen in Fahrtrichtung Bad Reichenhall unterwegs. Der 40-jährige Vater geriet gegen 19.30 Uhr geriet bei regennasser Fahrbahn aufgrund von Aquaplaning mit seinem BMW ins Schleudern, geriet von der Fahrbahn ab und prallte im Anschluß mit dem Heck des Autos gegen einen Baum.

Seine Frau zog sich dabei Verletzungen am Kopf und im Bereich der Halswirbel zu. Die beiden Kinder und der Fahrer blieben bis auf einige wenige Kratzer unverletzt. Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) war mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt im Einsatz und übernahm die medizinische Erstversorgung der Familie, die im Anschluss ins Kreiskrankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert wurde.

Am Unfallwagen entstand Totalschaden. Es wurde festgestellt, dass die hinteren Reifen bis zur Mindestprofiltiefe abgefahren waren. Der Wildschutzzaun wurde auf einer Länge von rund zehn Metern zerstört.

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser