Tracht is mei Leb‘n

Bad Reichenhall - Vor dem großen Gau-Trachtenfest in Bad Reichenhall wird die Werbetrommel für das Brauchtum gerührt. **Video**

Denn vor allem in städtischen Regionen kämpfen die Trachtenvereine ums Überleben. Deshalb haben zwei Trachtenvereine in Bad Reichenhall sich bereits zusammengeschlossen, um gemeinsam eine gute Nachwuchsgruppe zu den Trachtenfesten schicken zu können. Und das, obwohl der Vorsitzenden der Saalachtaler, Willi Weber, der Meinung ist, dass „südlich der A8 in den oberbayerischen Tälern Tracht am lebendigsten ist.“

In diesem Jahr findet in Bad Reichenhall das große Gautrachtenfest statt. Ein Grund für Willi Weber und die Saalachtaler mit verschiedenen Aktionen auf die Tracht und das damit verbundene Brauchtum aufmerksam zu machen. Zum Beispiel mit einer Trachtenausstellung...

Ein paar Trachten

In der werden die verschiedensten Trachten seit der Gründung der Trachtenvereine 1883 in Miesbach gezeigt. Allerdings nur eine Auswahl der 119 verschiedene Vereine aus der Region. So viel Platz bietet das Alte Feuerhaus in Bad Reichenhall nämlich nicht. Beim Gautrachtenfest werden dann aber rund 8.000 Trachtler die verschiedenen Trachten der 119 Vereine zeigen. Außerdem werden 40 Musikkapellen dabei sein.

Bis dahin haben die einzelnen Vereine den Saalachtalern ihre Trachten für die Ausstellung zur Verfügung gestellt. Seit einem Jahr hat Tanja Weber alles zusammengestellt. Aufgebaut wurde die Ausstellung an zwei Wochenenden und sie kann jetzt noch bis 26. Juli von Mittwoch bis Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden.

Das große Gau-Trachtenfest steigt dann am 19. Juli.

Rubriklistenbild: © cz

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser