Straßensperren wegen Rupertus-Thermen-Lauf

+
700 Leute beim letzjährigen Rupertuslauf.

Bad Reichenhall – Am kommenden Samstag findet in Bad Reichenhall der 4. RupertusThermen-Lauf statt, es werden rund 800 Sportler erwartet. Dabei kommt es auf vielen Straßen zu Behinderungen.

Von 13.30 bis 14 Uhr sind die Kinder auf ihrer Strecke im Rupertuspark unterwegs. Der Halbmarathon startet um 15.30 Uhr, die 10-Kilometer- und die 5-Kilometerläufer sowie die Nordic Walker zehn Minuten später, um 15.40 Uhr. Von 15.30 bis circa 16 Uhr werden deshalb folgenden Straßen gesperrt: die Friedrich-Ebert-Allee, die Weißstraße, die Pechmannstraße, die Reichenbachstraße, die Goethestraße und die Kurfürstenstraße.

Für alle Läufer führt der Weg von der Kurfürstenstraße durch die Fußgängerunterführung in die Nonner Au. Während die Halbmarathonläufer an der Kretabrücke weiter Richtung Saalachsee und herum laufen, geht es für die kurzen Distanzen Richtung Staufenbrücke. Auf den Wanderwegen am Saalachsee und in der Nonner Au müssen Spaziergänger und Radfahrer bis etwa 18.45 Uhr mit Behinderungen durch Läufer rechnen. „Wir bitten um Verständnis, leider können wir nicht die gesamte Strecke absperren“, sagt Josef Dennerl, Vorsitzender des TSV Bad Reichenhall.

Alle Informationen unter www.rupertusthermen-Lauf.de

Pressemitteilung TSV Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser