Nach nur drei Monaten im Tegernseer Tal

Ehemaliger BLT-Geschäftsführer Köhl muss gehen

+

Landkreis - Das ist eine Überraschung - und kein Aprilscherz! Geschäftsführer Stephan Köhl hat mit sofortiger Wirkung die Tegernseer Tal Tourismus GmbH verlassen. 

Köhl war zuvor für den Tourismus im Berchtesgadener Land als Geschäftsführer verantwortlich. Im Januar hat er seinen neuen Posten im Tegernseer Tal angetreten. Laut dem Geschäftsführer des Verbandes, dem Bad Wiesseer Bürgermeister Peter Höß hat es jedoch unterschiedliche Ansichten über die strategische Ausrichtung gegeben, heißt es in der Pressemitteilung. 

Dem Münchner Merkur sagte Höß, dass offenbar der forsche neue Chef beim Team im Haus des Gastes nicht ankam. „Und wenn das Menschliche nicht passt, kann man sich halt nicht so auf die Arbeit konzentrieren“, so Höß. 

Daher habe man mit Köhl vereinbart, sich im gegenseitigen Einvernehmen zu trennen. 

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser