Starke Kinder, starke Zukunft

+
Markus Tettenhammer, Hermann Wellinger, Evi Kerknak, Ursula Kühler, Maria Auer, Marco Balonier, Sylvie Geyer und August Heidl (v. l.) haben den neuen Folder zusammengestellt.

Bad Reichenhall - Der Präventionsarbeitskreis BGL präsentiert seinen neuen Informationsfolder. Die Angebotspalette wurde erweitert und neue Projekte geschaffen.

In neuem Gesicht liegen nun alle Präventionsangebote für Kinder und Jugendliche im Berchtesgadener Land vor.

Prävention bedeutet Vorbeugung. Vorbeugen, damit unsere Kinder zu starken Persönlichkeiten heranwachsen, die Schwierigkeiten ohne Sucht und Gewalt bewältigen können. Dieser Aufgabe widmet sich seit mittlerweile 5 Jahren der Präventionsarbeitskreis BGL.

Die Arbeitsgemeinschaft koordiniert und veranstaltet Präventionsprojekte für Kinder, Jugendliche, Eltern, Lehrer/innen, Erzieher/innen und Sozialpädagog/innen im Landkreis Berchtesgadener Land. Präventive Maßnahmen werden eingesetzt, um der Entstehung von Gewalt und Sucht entgegen zu wirken, wobei der Stärkung der Sozial- und Handlungskompetenz der Kinder und Jugendlichen besonderes Augenmerk geschenkt wird. Sexualpädagogik und Neue Medien ergänzen die reichhaltige Angebotspalette.

Der Arbeitskreis setzt sich zusammen aus Vertreter/innen der Polizei, der Caritas Suchtambulanz, der psychologischen Beratungsstelle, der Donum vitae Schwangerenberatung, der AOK Bayern, des Gesundheitsamtes und des Amtes für Kinder, Jugend und Familien. Durch den Zusammenschluss der Fachkräfte entstehen eine Vielzahl von Kooperationen und neue Projekte zur Sucht- und Gewaltvorbeugung.

Darüber hinaus ist der fachliche Austausch für alle Beteiligten von besonderer Bedeutung. Schulen, Verbände und Vereine greifen auf die Angebote zurück, um die Entwicklung der ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen bestmöglich zu unterstützen.

Alle Angebote vom Präventionsarbeitskreis BGL sind kostenlos. Auf Grund der regen Nachfrage empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung für einzelne Projekte. Darüber hinaus unterstützt der Präventionsarbeitskreis das Ziel, strukturelle und gesellschaftliche Bedingungen zu schaffen, die ein gesundes Heranwachsen unserer Kinder gewährleisten.

Neben den Angeboten für Kinder und Jugendliche gestalten die Präventionsfachkräfte auch Arbeits- und Vernetzungstreffen, Trainings, Fortbildungen für Fachkräfte und führen Jugendschutzkampagnen durch. Die Informationsfolder können über das Landratsamt Berchtesgadener Land bezogen werden. August Heidl, der Leiter des Arbeitskreises, steht für Rückfragen gerne zur Verfügung. Tel.: 08651 / 773-413 oder august.heidl@lra-bgl.de

Pressemitteilung LRA BGL

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser