Spendenerlös beim Neujahrsempfang

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Oberbürgermeister der Stadt Bad Reichenhall, Dr. Herbert Lackner und der Kommandeur der Gebirgsjägerbrigade 23, Brigadegeneral Johann Langenegger, übergeben die Spendenchecks an die Vertreter der Bürgerstiftung der Sparkasse Berchtesgadener Land, die Bürgerstiftung der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost e.G. sowie das Soldatenhilfswerk der Bundeswehr. e.V.

Bad Reichenhall - Im neuen Rathaus der Stadt Bad Reichenhall überreichten Kommandeur, Brigadegeneral und Oberbürgermeister drei Spendenchecks an wohltätige Einrichtungen.

Der Kommandeur der Gebirgsjägerbrigade 23, Brigadegeneral Johann Langenegger und der Oberbürgermeister der Stadt Bad Reichenhall, Dr. Herbert Lackner, übergaben am Freitag, 20. Januar, im neuen Rathaus in Bad Reichenhall den Spendenerlös der beim Neujahrsempfang der Stadt Bad Reichenhall und der Gebirgsjägerbrigade 23 gesammelt wurde.

Hauptmann Markus Hinterseer (Mitte) empfängt stellvertretend für das Soldatenhilfswerk der Bundeswehr. e.V. den Spendencheck in Höhe von 1000 Euro von Oberbürgermeister der Stadt Bad Reichenhall, Dr. Herbert Lackner und der Kommandeur der Gebirgsjägerbrigade 23, Brigadegeneral Johann Langenegger.

Die Besucher des Neujahrsempfangs spendeten insgesamt 3000 Euro. Dieser Erlös wurde, wie bereits im Vorfeld angekündigt, an drei wohltätige Einrichtungen gespendet. Jeweils 1000 Euro gingen an die Bürgerstiftung der Sparkasse Berchtesgadener Land, die Bürgerstiftung der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost e.G. sowie das Soldatenhilfswerk der Bundeswehr. e.V.

Pressemitteilung Gebirgsjägerbrigade 23

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser