Spatenstich für Sport- und Familienbad

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bayerns Finanzminister Georg Fahrenschon wird am Freitag den Spatenstich für das neue Sport- und Familienbad in Bad Reichenhall setzen.

Bad Reichenhall - Bayerns Finanzminister Georg Fahrenschon setzt am Freitag den Spatenstich für das neue Sport- und Familienbad in Bad Reichenhall.

Mit dem Spatenstich beginnen am Freitag offiziell die Bauarbeiten neben der Rupertus Therme. Davon sind nicht alle Bürger begeistert, das Bad ist teilweise sehr umstritten.

Seit dem Einsturz der Eishalle im Januar 2006 gibt es in der Stadt Bad Reichenhall kein Hallenbad mehr. Es wurde stark in Mitleidenschaft gezogen und musste abgerissen werden.

Vor gut drei Jahren gab es erste Überlegungen für eine neue Schwimmhalle bei der Rupertustherme – großer Vorteil an dem Standort: der Freistaat Bayern zahlt kräftig mit. Allerdings fanden die Pläne für ein solches Bad bei zwei Bürgerentscheiden keine entsprechende Mehrheit in der Bevölkerung.

Die Stadt Bad Reichenhall entschied sich letztlich trotzdem dazu, das Bad an der Therme zu bauen und gleichzeitig die Rupertustherme zu erweitern. Der Startschuss für die Bauarbeiten fällt am Freitag um 11 Uhr.

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser