Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Skispringer: Auf nach Asien

Sapporo - In dieser Saison ist Michael Neumeyer aus Bad Reichenhall noch nicht wirklich auf die Füße gekommen. Geht beim Skisprung-Weltcup in Sapporo der Knoten auf?

Am Freitag startet der Weltcup im japanischen Sapporo mit der Qualifikation für das erste Springen. Mit dabei sind Michael Neumeyer vom SK Berchtesgaden, Stephan Hocke (WSV Schmiedefeld), Georg Späth (SC Oberstdorf), Severin Freund (WSV Rastbüchl) und Maximilian Mechler (WSV Isny). Ein verkleinertes deutsches Aufgebot also, das aber endlich Erfolg haben will.

Die Qualifikation für das erste Springen beginnt am Freitag um 9 Uhr unserer Zeit. Am Samstag um die selbe Zeit findet das erste Springen statt. Das zweite ist dann eher was für Nachtschwärmer. Dann wird nämlich am Sonntag um 3 Uhr unserer Zeit gesprungen.

red-bgl24/cz

Rubriklistenbild: © dpa