Nach Motorradsturz schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Unterjettenberg - Beim Einbiegen auf die B21 stieß ein finnischer Motorradfahrer mit einem Landsmann zusammen. Dabei wurde der Mann schwer im Gesicht verletzt. *Neue Infos*

Schwere Verletzungen zog sich am 03.06.14 gegen 17 Uhr ein 60-jähriger Motorradfahrer aus Finnland zu, als er am mit seiner Honda bei Unterjettenberg in die B21 einbiegen wollte. Ein ebenfalls mit dem Motorrad vorausfahrender Landsmann musste verkehrsbedingt an der Einmündung in die B21 anhalten, worauf der nachfolgende Finne aus ungeklärter Ursache hinten auffuhr und stürzte. Dabei fiel er auf das Gesicht, wo ihm sein getragener Halbschalenhelm keinen Schutz bot.

Aufgrund der schweren Gesichtsverletzungen wurde er mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Salzburg geflogen. Seine 54-jährige Sozia zog sich eine leichte Verletzungen am Oberarm zu und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus nach Salzburg verbracht. Der Sachschaden an den beiden Motorrädern beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

Schwerer Motorradunfall auf B21

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser